Lampenfieber

80 Prozent aller Redner leiden unter Lampenfieber – nur kaum einer gibt es zu!

Bei einer Rede stehen Sie allein einer fremden „Meute“ gegenüber. Ihr Unterbewusstsein signalisiert sofort: Gefahr! Unsere Amygdala kennt jetzt nur zwei Möglichkeiten: Kampf oder Flucht! Das Resultat ist Stimmversagen, Zittern, trockener Mund, im schlimmsten Fall sogar ein kompletter Blackout.

  • Lernen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten kennen, sich von Lampenfieber zu verabschieden.
  • Legen Sie die Angst einfach ab, und genießen Sie Ihre neue Freiheit souverän aufzutreten.
  • Endlich sind Sie in der Lage, Ihre Gedanken frei zu kommunizieren und Ihre Zuhörer zu begeistern, zu motivieren und zu inspirieren.


Wollten Sie das nicht schon immer? - Jetzt können Sie’s. Worauf warten Sie? 


Ihre nächste Möglichkeit:

14. Okt. 2016, 10-17h in Berlin

Workshop: "Abschied vom Lampenfieber"

14. Okt. 2016, 10-17h - Meeet Mitte, Chausseestr. 86, Berlin

Lernen Sie die Tricks der Bühnenprofis kennen und wenden Sie sie gleich an. Tipps aus der Hirnforschung, wie Sie mit Lampenfieber umgehen,  und wie Sie Lampenfieber ganz einfach ablegen. Kriegen Sie Antworten auf Ihre Fragen. Geniessen Sie endlich die Ruhe und Souveränität während Ihres öffentlichen Auftritts, die es Ihnen ermöglicht, das was Ihnen wichtig ist, mit Begeisterung zu vermitteln.

249,00 €

  • 12 verfügbar

Lampenfieber

wie können Sie mit Lampenfieber umgehen?

Ihr Ziel ist statt verdummender und lähmender Angst, ein Zustand gespannter Vorfreude. Sie freuen sich auf die in Kürze folgenden Präsentation, die Sie halten. Ich zeige Ihnen, wie Sie das spielend hinkriegen.

Auf dem Weg zu diesem Ziel, gibt es zahllose Helfer.

 

Ihre Souveränität steht auf drei Pfeilern:

  • emotionale
  • kognitive
  • situative

Sicherheit.

 

Auf diesen Pfeilern fußt die Methode von TheKish Experience. Dies sind die Voraussetzungen für eine solide Präsentation, die im sich Fortgang zur begeisternden Meisterleistung entwickeln kann.

Emotionale Stabilität      Sicherheit im Aussen Gewissheit
Atem

gute Absicht

üben, üben, üben
Embodiment gute Vorbereitung reden, reden, reden
positives Zielbild für alle Sinne darstellen gute Rede  
Humor Technik und Location gecheckt  
 

gute allgemeine Verfassung

(Schlaf, Ernährung, Ausgeglichenheit)